20140705

Wenn wir Kleider zeigen, Tränen weinen und vor allem Geschichte schreiben...

Nach 12 Jahren Schule, 8 Jahren gemeinsam in einem Jahrgang ist es schwierig sich vorzustellen, dass ganz plötzlich nach so einem besonderen Tag mit einem Mal alles vorbei sein soll. Dass man die 70 Menschen die Alltag waren, plötzlich nicht mehr sieht. Gestern hatten wir Abiball und es sollte ein unvergesslicher Abend werden, weil man viele Menschen zum letzten Mal sieht. Doch genau das wird einem an diesem Abend gar nicht bewusst. Da tanzten wir gestern also nun in unseren langen Kleidern zu "We are one", machten Fotos mit unseren Freunden, Eltern und Lehrern, ehrten unsere Tutoren, sangen gemeinsam unser "Wir schreiben Geschichte" und ließen Luftballons mit unseren Wünschen steigen. Unser kreativer Jahrgang mit der besten Schülersprecherin die es gibt hat so viele tolle Sachen gemacht. Dafür muss ihr einmal öfter gedankt werden, denn ohne sie wäre selten irgendetwas möglich gewesen. Ein wunderbarer Abend an den wir uns noch lange und gern erinnern werden. Um mit einem Zitat einer der liebsten Lehrerinnen abzuschließen: "Ihr wart nie der leistungsstärkste Jahrgang, aber menschlich das Beste, was mir je passiert ist!"

Kommentare:

  1. toller Text und schönes Bild! Ich hatte vor einer Woche auch meinen Abiball und habe auch darüber einen post verfasst :)

    Sandy http://unaddicted-heart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön!
    Die Schulzeit ist schon was besonderes :) Und der Satz deiner Lehrerin ist ja super lieb!

    AntwortenLöschen